logo fyne travel

Indochina “à la carte” mit allen Sinnen

Vietnam & Kambodscha

13 Nächte

individuelle Rundreise

ab

pro Person ab

4.335 €

pro Person

Highlights

fyne travel y
lights
route
Tag 1

Hanoi

Ankunft am Morgen in Hanoi. Empfang durch Ihren privaten Reiseleiter und privater Transfer zu Ihrem Hotel. Erste Besichtigung der Stadt und am Abend kulinarische Erlebnisse. Es gibt eine Fülle von historischen und spirituellen Sehenswürdigkeiten im "Paris des Orients" zu entdecken. In der Stadt mit breiten Boulevards, Seen und Parks spiegelt sich eine Mischung aus Indo-Chinesischen und Französisch-Kolonialen Einflüssen in den Belle Epoque Villen und schönen Tempeln wieder.

Tag 2

Hanoi

Unternehmen Sie heute eine Entdeckungsreise durch die Hauptstadt Vietnams, die viele Einflüsse der einstigen französischen Kolonialherren hat. Tauchen Sie ein in dem Mikrokosmos der Altstadt, auch bekannt als „Viertel der 36 Gassen“. Im Wasserpuppentheater von Hanoi lernen Sie eine alte vietnamesische Kunst mit alltäglichen Szenen, begleitet von Musik und traditionellem Gesang, kennen.

Tag 3

Halong Bucht

Fahrt in Richtung Osten in die schöne Halong Bucht, UNESCO Weltkulturerbe. Die Bucht bietet ein unglaubliches Schauspiel aus bizarren Kalksteinfelsen, kleinen Inseln, türkisfarbenem Wasser und einem lokalen Leben, das es zu entdecken gilt. Mit einer traditionellen Dschunke brechen Sie zur Entdeckung von Fischerdörfern und Höhlen auf. Übernachtung an Bord.

Tag 4

Hue

Erleben Sie die Bucht bei Sonnenaufgang mit Tai Chi auf dem Sonnendeck. Setzten Sie die Reise fort, bevor Sie gegen Mittag ausschiffen und zum Flughafen fahren für den Flug nach Hue. Paläste und Pagoden, Gräber und Tempel, Kultur und Küche, Geschichte und Herzschmerz - es gibt keinen Mangel an poetischen Paarungen, die die Hauptstadt der ehemaligen Herrscher der Nguyen Dynastie und heutige UNESCO Weltkulturerbe beschreiben können.

Tag 5

Hue

Erkundung der alten Kaiserstadt Hue mit ihrer imposanten Zitadelle, nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Beijing.
Bootsfahrt auf dem „Parfümfluss“ zum Wahrzeichen der Stadt – der Thien Mu Pagode. Besichtigung der atemberaubenden Kaisergräber aus der Nguyen-Dynastie, sowie exklusives Abendessen mit kaiserlichen Gerichten in einem originellen Mandarin-Haus.

Tag 6

Danang

Fahrt über den Wolkenpass „Hai Van Pass“, der Nordvietnam vom Süden trennt. Stop in Danang, einst Zentrum der alten hinduistischen Cham-Kultur und weiter entlang dem China Beach – einem der schönsten und spektakulärsten Strände Vietnams.

Tag 7

My Son & Hoi An

Besichtigung des religiösen und kulturellen Champa Zentrums My Son - UNESCO Weltkulturerbe. Spaziergang durch die einzigartige Handelsstadt Hoi An. Wunderschöne Häuser in unterschiedlichen Architekturstilen der einst ansässigen Handelsnationen wie Japanern, Chinesen, Franzosen oder Indern und gut erhaltene alte traditionelle vietnamesische Gebäude. Genießen Sie die Idylle am Fluss, wo die Zeit stehen geblieben erscheint. Erleben Sie zudem die ländliche Umgebung mit kleinen Fischerdörfern, Flora und Fauna.

Tag 8

Saigon

Kurzer Flug in den Süden Vietnams, nach Ho Chi Minh City. Das ehemalige Saigon ist eine leistungsfähige Handels- und Kulturstadt bei der der Verkehr und das tägliche Leben von grenzenloser Energie angetrieben wird. Saigon steht für Hunderte von unterschiedlichsten Eindrücken wie zeitlosen Gassen, alten Pagoden, monumentalen historischen Gebäuden, quirligen Märkten, Einkaufszentren, Gourmet-Restaurants oder Bars - ein Reich für alle Sinne! Entdecken Sie diese unbeschreibbare Fassade Saigons, in der viele Welten nahtlos ineinander fließen - marode hölzerne Läden und Häuser, kleine Straßenküchen neben schlanken, modernen Wolkenkratzern.

Tag 9

Cu Chi Tunnel

Fahrt zu den legendären Cu Chi Tunneln wo sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg versteckt haben. Das ca. 250 km lange Tunnelnetz, bestehend aus Falltüren, Waffenlagern, Kommandozentrale & Wohnräumen, erstreckte sich bis zur Grenze Kambodschas.
Besichtigung des Chinesischen Viertels per Rikscha & Entdeckung der traditionellen Medizin.

Tag 10

Mekong-Delta

Vietnams Reiskammer mit 3 Ernten pro Jahr ist zweifellos das Mekong Delta, welches die am dichtesten besiedelte Region Vietnams ist. Eine von Kanälen und Flüssen durchzogene Landschaft, gespickt mit grünen Feldern und verschlafenen Dörfern, die alle irgendwie durch Wasserstraßen miteinander verbunden sind und vom mächtigen Mekong gespeist werden. Dieser Fluss versorgt kontinuierlich den fruchtbaren Boden mit Wasser aus den Hochgebirgen Vietnams und stellt die Lebensgrundlage der dort ansässigen Menschen dar. Entdecken Sie das Delta per Boot oder per Rad.

Tag 11

Siem Reap

Angkor liegt nahe der Stadt Siem Reap, dem Zentrum des historischen Khmer-Königreiches. Siem Reap entwickelte sich aus mehreren Dörfern, die rund um die zahlreichen buddhistischen Tempel und Klöster entstanden sind. Heute ist Siem Reap eine moderne Stadt in Kambodscha, in der sich das westliche Flair mit der Geschichte Kambodschas vermischt. Besuch des Phare Zirkus am Abend, welcher Theater, Musik, Tanz und moderne Zirkuskunst verbindet.

Tag 12

Siem Reap

Entdeckung von Angkor Thom per Tuk Tuk, ehemalige Hauptstadt des Khmer-Reiches. Der atemberaubende Bayon mit 200 lächelnden Gesichtern. Die 300 Meter lange Elefantenterrasse, ehemaliger Platz für Elefantenparaden, Prozessionen und Zeremonien. Die Terrasse des Lepra Königs für religöse Rituale wie Verbrennungen. Gewaltige Wurzeln riesengroßer Würgefeigen, die die Tempelanlage Ta Phrom verschlingen. Sonnenuntergänge vom Pyramidentempel Pre Rup.

Tag 13

Siem Reap

Weitere kleine sehenswerte Tempelanlagen. Der kunstvolle Banteay Srei Tempel mit seiner Ornamentik aus rosa Sandstein. Banteay Samre Tempel mit seiner überwiegend hinduistischen Bilderwelt. Anschließend die gewaltige Tempelanlage Angkor Wat - UNESCO-Weltkulturerbestätte, eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit.

Tag 14

Siem Reap

Ausflug zum Tonle Sap See, der größter Süßwassersee Südostasiens. Per Boot erfolgt eine Entdeckung der zahlreichen Hausboote und kleinen Fischfarmen zum Leben auf dem See von Nahem. Transfer zum Airport zur Abreise.

Galerie

0CADA596-8A77-4F79-9D89-08CF56F89D78.JPG
6C976922-E4E4-4E0F-98A6-67DB376D6541.JPG
AFCD1C3F-1021-4723-A539-CBF9CD954C8C.JPG
B8F6DC83-21E2-49E5-BE3B-F5A0D8E3A9BD.JPG
D57A5CE1-7019-43E4-995A-5CC16649A86F.JPG
Hoi An 1.jpg
start 4.JPG
start3.JPG
IMG_0012.jpg
Titelbild.JPG
Azerai Can Tho Connecting Rooms.jpg
Azerai Can Tho Swimming Pool.jpg
Bay Phsar - Pool Restaurant 4.jpg
Food 9.jpg
Main Bar 2.jpg
PHS_Pool_Hero.jpg
Pool 3.jpg
Spa 16.jpg
Staff 2.jpg
Villa 17.jpg
Villa 3.jpg
03 The Anam - Villas and mountain backdrop.jpg

Ginger Cruise – Heritage Lines

Das einzigartige Schiff verfügt über 12 Suiten in luxuriösem Lifestyle-Ambiente: große und gemütliche Zimmer mit Balkon, ein Restaurant mit offener Küche und eine entspannende Sonnenterrasse mit Pool. Neben diversen Unterhaltungsangeboten an Bord (Spa, Dampfbad, Kochkurs) ist Gingers außergewöhnlicher Kreuzfahrtplan (2 Tage / 1 Nacht) ein weiterer "Wow-Faktor", der eine Radtour auf der dschungelartigen Insel Cat Ba beinhaltet.

Park Hyatt Saigon

Das Park Hyatt Saigon genießt eine erstklassige Lage am berühmtesten Platz der Stadt, mit Blick auf das Opernhaus von Saigon und in Gehweite zu den beliebtesten kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das elegante Hotel im französischen Kolonialstil verfügt über 245 Gästezimmer und Suiten, die mit ihrem raffinierten Design, den handgefertigten Details und dem modernen Komfort den urbanen Luxus neu definieren. Zu den erstklassigen Bars und Restaurants gehört das Opera, das authentische italienische Küche bietet. Square One, das vietnamesische und französische Gerichte serviert; Park Lounge, spezialisiert auf Nachmittagstee.

Phum Baitang Siem Reap

Phum Baitang, das "grüne Dorf", ist ein 5-Sterne-Luxusresort in der Nähe von Siem Reap in Kambodscha, das Tor zum Weltkulturerbe von Angkor, zahlreichen Naturwundern und kulturellen Erlebnissen.
Dieses elegante Refugium befindet sich inmitten von 8 Hektar üppiger Gärten und Reisfeldern. Es umfasst 45 geräumige Villen, 25 mit privater Terrasse und 20 mit eigenem Tauchbecken. Die hölzernen und gepflegten Villen sind innen und außen vom traditionellen kambodschanischen Design inspiriert. Ein luxuriöser und ruhiger Spa-Tempel, ein Yoga-Pavillon, ein voll ausgestatteter Fitnessraum und ein 50 m langer Infinity-Pool im Freien runden das Freizeitangebot des Resorts ab. Phum Baitang - der ultimative Luxus-Rückzugsort, um die Wunder von Siem Reap zu erleben.

clusive

• Private Transfers im klimatisierten Privatauto
• Übernachtungen in gehobenen 5* Unterkünften mit Frühstück: Sofitel Metrople Legend, Ginger Cruise, La Residence Hue, Four Seasons The Nam Hai, Park Hyatt Saigon,Phum Baitang Siem Reap
• Early Check-In bei Ankunft in Hanoi
• Late Check-Out bei Abreise in Siem Reap bis 18 Uhr
• Schiffsübernachtung in Halong mit Vollpension
• Alle Mahlzeiten laut Detail-Programm
• Alle Eintritte & Gebühren / Besichtigungen / Wanderungen / Fahrradtouren / Bootsfahrten / Rikscha-Fahrten / organisierte Treffen laut Detailprogramm
• 3-Tages Angkor Pass
• Private Deutsch-sprechende Guides
• Trinkwasser & Erfrischungstücher im Fahrzeug
• Priority Service (Fast Track) bei Ankunft am internationalen Flughafen Hanoi

Preis

ab4.335 €

per person

FYNE anfragen
placeholder

Beratung vom FYNE-Expert

placeholder

Exklusives Erlebnis

placeholder

Einzigartige Highlights

Das könnte Sie auch interessieren